Chemo- und Strahlentherapie

Haarausfall durch Chemotherapie - was können Sie tun?

Im Verlauf einer Chemotherapie kommt es sehr häufig zu Haarausfall.
Um die Belastung durch die plötzliche, starke Veränderung Ihres Aussehens gering zu halten
empfehlen wir eine Beratung zu Haarersatz und Perücken wenn möglich noch vor Beginn der Chemotherapie.

Typgerechter Haarersatz bei Chemotherapie

Um die Belastung durch den Haarausfall so gering wie möglich zu halten, denken Sie zunächst daran welche
Lösung Ihnen persönlich am meisten zusagt.

Sie haben vielfältige Möglichkeiten, neben dem Versuch Ihre eigene Frisur zu erhalten, könnten Sie sich durch
eine Perücke für eine ganz neue Frisur entscheiden oder beispielsweise ein modisches Kopftuch tragen.

Ihr Wohlbefinden entscheidet

Entscheidend für die Wahl einer Lösung ist Ihr Wohlbefinden, jede Maßnahme bei Haarausfall durch Chemotherapie
dient dem Ziel Ihr gewohntes Lebensgefühl soweit wie möglich zu erhalten.

Auswahl einer Perücke

Eine Perücke hilft vielen ihr Lebensgefühl bei Haarausfall zu verbessern und lässt die Chemotherapie,
zumindest optisch, in den Hintergrund treten.

Bei der Wahl einer Perücke sollten Natürlichkeit, Komfort und eine sichere Befestigung beachtet werden.
Als Zweithaarspezialist erfüllen wir diese Anforderungen und beraten Sie eingehend und fachgerecht
von der Auswahl der Perücke bis zu Wahl der Frisur und Pflege im täglichen Umgang.